von hachtvon hachtvon hachtvon hachtvon hachtvon hacht

1979

Aus dem Hobby haben Werner und Wolfgang von Hacht ihren Beruf gemacht. Die begeisterten und erfolgreichen Rennfahrer eröffneten 1979 einen kleinen, aber feinen Radsportladen in der Löwenstraße – nur ein paar hundert Meter vom heutigen Headquarter entfernt. In Hochzeiten musste sogar vor dem Geschäft geschraubt werden, da im Ladenlokal sich Radfans drängten und die „Schmuckstücke“ bestaunten.

1985

Die Nachfrage war riesig, die Räumlichkeiten winzig. Dieser Situation geschuldet suchten die beiden von Hachts ein neues Quartier für ihren Fahrradshop und fanden es in der Breitenfelder Straße 9 – einem ehemaligen Pferdebahndepot. Hier begann der Verkauf
auf vorerst 120 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

2012

Nach weiteren Modernisierungen des Showrooms sowie dem Ausbau von Werkstatt, Servicebereich und Bekleidungsshop zeigt sich Radsport von Hacht heute in komplett neuem Gewand. Die Service-Werkstatt wurde Anfang des Jahres noch auf 260 Quadratmeter erweitert, der Bekleidungsshop neugestaltet. Passend dazu der neue Webauftritt, mit dem wir Ihnen die ganze Vielfalt unseres Services sowie unseres Sortiments zeigen wollen.

ENTWICKLUNG BIS HEUTE

Im Laufe der Jahre wuchsen Kundschaft, Personal und auch die Räumlichkeiten.
Und so wurde 1990 die Verkaufsfläche fast verdreifacht und 1994 ein zusätzlicher Bekleidungsshop aufgebaut; ein Novum – damals wie heute. Genauso wie die
Trennung der Reparaturarbeiten und Montagearbeiten durch den Bau einer
Neurad- sowie Service-Werkstatt, was einen reibungslosen Ablauf ermöglicht.


zoomImage
>> Preis:   € 2.9995,00
Radsport von Hacht GmbH   ·   Breitenfelder Straße 9   ·   20251 Hamburg   ·   Telefon: 040 - 480 604 17